Restaurierung

Befunduntersuchung – für Kulturdenkmale nach §2 Denkmalschutzgesetz

Sondierung vor Ort, mit Farbbestimmung, Aufmass, Schablonenabnahme im M1:1 und Fotografien. Herstellen von Musterplatten mit Detailausschnitten im M1:1 der historischen Farbfassung. Dokumentation in zweifacher Ausführung mit Einarbeitung aller Fotografien, Skizzen und Musterplatten.

Preise nach Absprache und Umfang


Konservierung / Restaurierung

  • Freilegung und Sicherung der orginalen ( historischen ) Malereien
  • Reinigung , mit Kittung der Fehlstellen
  • Reversible Retusche ( immer in Absprache mit der unteren Denkmalschutzbehörde )
  • Abschlussdokumentation ( Fotos der einzelnen Arbeitsschritte )

Rekonstruktion

Wiederherstellung der historischen Farbfassung nach Befunddokumentation, Musterplatten und in Absprache mit der unteren Denkmalschutzbehörde.


Endzustand

Arbeitsbeispiel: Objekt Klasingstrasse 46, Leipzig – Eingangsbereich mit Zwischenflur und Treppenhaus